Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die gegenseitigen Rechte und Pflichten zwischen dem Unternehmen 2media GmbH (im folgenden «2media» genannt) und den Kunden von 2media.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten bei jeder Geschäftsbeziehung als stillschweigend anerkannt und gelten für alle angebotenen Produkte, Dienstleistungen und Services. Abweichungen benötigen eine schriftliche Vereinbarung von 2media oder eine entsprechende Änderung in der jeweiligen schriftlichen Auftragsbestätigung.

2. Zahlungskonditionen und Preise

Alle vereinbarten und deklarierten Preise verstehen sich exklusiv Mehrwertsteuer in Schweizer Franken und falls vorhanden auch in Euro. Die genannten Preise im Bereich Marketing / Werbung, welche in den Publikationen von 2media genannt werden, können kurzfristig ändern und sind somit erst bei einer Auftragsbestätigung für beide Seiten bindend. Ohne anders lautenden Angaben verstehen sich alle Preise exklusiv Lieferung und Verpackung.

Alle Schulungen zur Bedienung von Software, Benutzung von Dienstleistungen, Produkte usw. sind nicht inbegriffen, ausser wenn dies in der schriftlichen Auftragsbestätigung erwähnt ist.
Grundsätzlich sind alle Rechnungen innert 10 Tagen ohne jeglichen Abzug ab Ausstellungsdatum zahlbar.

Bei der Realisierung von Kundenaufträgen ab CHF 4000.- / € 2500.- gelten folgende Konditionen (sofern keine anderen Konditionen vereinbart wurden): 50% bei Auftragserteilung, der Restbetrag ist jeweils bei Fertigstellung der Aufträge innert 10 Tage ohne Abzüge zahlbar. Die monatlichen Kosten (z.B. Monatsabonnemente) werden, sofern nicht anders vereinbart, monatlich im Voraus in Rechnung gestellt, zahlbar innert 10 Tagen ohne Abzüge. Die jährlichen Kosten (z.B. Jahresabonnemente, Domainnahmen etc.) werden, sofern nicht anders vereinbart, jährlich im Voraus in Rechnung gestellt, zahlbar innert 10 Tagen ohne Abzüge.

Der Kunde hat keinen Anspruch auf die Rückvergütung bereits bezahlter Abonnemente und Dienstleistungen. Alle gelieferten Waren und Dienstleistungen bleiben in jedem Fall bis zur vollständigen Zahlung vollumfänglich im Eigentum von 2media.

3. Auftragserteilung, Kündigungsfrist, Rücktrittsrecht

Ein Vertrag tritt mit der Auftragserteilung bzw. Zustellung der Auftragsbestätigung in Kraft. Eine Auftragserteilung oder eine Auftragsbestätigung muss schriftlicher oder elektronischer Form erfolgen. Es besteht kein Rücktrittsrecht von erteilten Aufträgen.

Abonnementverträge können jeweils mit einer Frist von 2 Monaten gekündigt werden, ausser es sei in der Auftrag- / Abonnement-bestätigung anderslautend vereinbart. Jahres-Abonnement Verträge können jeweils mit einer Frist von 2 Monaten auf Ende Jahr gekündigt werden.

Besteht seitens des Kundes der Wunsch, vor Auftragserfüllung und Zahlung der offerierten Preisen und Dienstleistungen, von dem Auftrag oder Vertrag zurückzutreten, so hat der Kunde kein Anspruch auf die Unterlassung einer Zahlung. Im Streitfall werden von 2media die geleisteten Arbeitsstunden, ohne Beachtung eines Fix-Preis in einer Offerte, zum aktuell gültigen Stundenansatz in Rechnung gestellt. Der Kunde hat bei Rücktritt aus einem unvollendetem Auftrag kein Anspruch auf die bereits geleisteten Arbeiten und Publikationen.

4. Verfügbarkeit der Dienstleistungen

2media ist für die permanente Verfügbarkeit ihrer Infrastruktur (Server, Internetleitungen, Online Angebote, etc.) besorgt. Zu Wartungszwecken und bei unerwarteten Systemausfällen kann 2media jederzeit und ohne Ankündigung die Verfügbarkeit der Leistungen einschränken oder für unbestimmte Zeit ausser Betrieb setzen.

2media behält sich das Recht vor, bei von Hosting Kunden betriebenen Websites ohne Angabe von Gründen rechtswidrige Inhalte von den Servern zu löschen und Abonnemente unangekündigt zu stornieren, falls der Kunde unseres Erachtens den Service beeinträchtigt oder die Vertragsbedingungen verletzt.

Werbekunden und Werbekampagnen welche für einen bestimmten Zeitraum gebucht werden, haben von 2media eine Garantie für die Auslieferung der Werbung für den kompletten Zeitraum. Sollte die Auslieferung einer Werbekampagne durch eine Störung im technischen Bereich von 2media beeinträchtigt oder ganz unterbrochen werden, wird die Dauer des Unterbruchs dem Kunden angerechnet. Sollte das komplette Angebot einer Website eingestellt werden, auf welcher Kunden Werbekampagnen geschaltet haben, erhalten diese für die restliche Laufzeit eine Gutschrift von 50% des noch offenen Werbevolumen.

5. Elektronische Inhalte

2media prüft regelmässig und ausführlich die angebotenen elektronischen Inhalte auf zugänglichen Angeboten.

Bei elektronischen Inhalten, welche Hosting Kunden auf den Servern von 2media publizieren, übernimmt dieser vollumfänglich die Verantwortung für den Inhalt, insbesondere dass alle Hyperlinks und Inhalte (Text, Ton, Grafik, usw.) den gesetzlichen und urheberrechtlichen Bestimmungen entsprechen und nicht gegen die geltende Moral verstossen. Die Server von 2media werden jeweils täglich abgesichert mit einem internen Backup und einem zusätzlichen externen Backup, welches in einem anderen Rechnerzentrum liegt. Trotz der umfangreichen Vorkehrungen gegen Datenverluste, kann 2media nicht für einen Datenverlust haftbar gemacht werden. Wir lehnen jegliche Haftung ab bei Datenverlusten, welche durch unvorhersehbare Einflüsse autreten könnten. 2media lehnt jegliche Haftung für Inhalte ab, die im Auftrag des Kunden realisiert und veröffentlicht wurden.

Von 2media angebotene Online Dienste und Produkte werden regelmässig auf gesetzliche Bestimmungen überprüft und kontrolliert. Für falsche Angaben auf Online Angeboten, fehlerhafte Informationen oder nach Überprüfung eines Hyperlinks nachträglich ergänzte, gegen Gesetz verstossende Inhalte, ist 2media nicht haftbar.

6. Haftungsbeschränkung und Haftungsausschluss

In keinem Fall besteht eine Haftung für direkte oder indirekte, mittelbare oder unmittelbare Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder durch Fehlleistungen der von 2media gelieferten Produkte ergeben. Bei Funktionsstörungen ist 2media um eine schnelle Behebung bemüht. Falls dem Kunden Rechtsansprüche entstehen, kann er auf das Rechtsmittel der Vertragskündigung zurückgreifen.

2media ist insbesondere in diesen Fällen nicht haftbar:
- Direkte oder indirekte Folgeschäden bei Funktionsstörungen der 2media Infrastruktur, insbesondere bei Störungen von Partnerfirmen.
- Elektronische Nachrichten, die nicht korrekt, gar nicht, Rechtswidrigerweise übermittelt oder von Drittpersonen abgefangen werden.
- Verarbeitungsfehler bei der Abwicklung von Geschäftstransaktionen über Internet (Electronic Commerce), insbesondere nicht bei Übermittlungsfehlern von Kreditkartendaten oder sonstigen Zahlungsinformationen.
- Fehlende oder mangelhafte Trefferquoten in Internet-Suchmaschinen, auch nicht bei der ausdrücklichen Auftragserteilung des Kunden an 2media, Registrierungen vorzunehmen.
- Rechtsauseinandersetzungen bei im Auftrag des Kunden durchgeführten Domainnamen Registrierungen oder Domainnamen Löschungen, sowie bei Copyright Verletzungen bei von dem Kunden zu Verfügung gestelltem Material, Texte usw.

7. Vertraulichkeit

Beide Parteien verpflichten sich generell, als vertraulich bezeichnete Informationen keinem Dritten weiterzugeben, im besonderen ist der Inhalt von Verträgen sowie dessen Anhänge und Anlagen als vertraulich zu behandeln. Der Kunde gibt 2media das Recht bei rechtswidrigen Handlungen Kundenadressen direkt an Drittfirmen oder die Justizbehörden weiter zu geben.

8. Lieferung

Die Lieferung von Produkten, Geräten, Software und Dienstleistungen erfolgt auf den in der Auftragsbestätigung festgelegten Termin unter Vorbehalt allfälliger Umstände, die ausserhalb des Einflusses von 2media liegen. Der Käufer ist nicht berechtigt, infolge Lieferverzug vom Kauf zurückzutreten und verzichtet gegenüber 2media auf sämtliche Schadenersatzforderungen. Liefer- und Installationskosten gehen zu Lasten des Verkäufers, soweit nicht anders vereinbart.

9. Allgemeine Bestimmungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten bei der Geschäftsaufnahme mit 2media als still-schweigend anerkannt. Änderungen und Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftbedingungen, welche bestehende Verträge betreffen, bedürfen zu Ihrer Gültigkeit der Schriftform.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden integrierender Bestandteil der vertraglichen Beziehungen zwischen 2media und dem Kunden. 2media behält sich das Recht vor, diese Bedingungen einseitig zu ändern. Mit der Mitteilung der Änderungen bzw. Publikation der Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden diese für den Kunden sofort wirksam, sofern nicht innerhalb von 7 Tagen schriftlich Widerspruch erhoben wird.

Die Rechtsbeziehung zwischen 2media und dem Kunden unterstehen Schweizerischem Recht.

Ausschliesslicher Gerichtsstand ist CH-8304 Wallisellen.

Wallisellen, 01.09.2008